Die CIE (Commission internationale de l’éclairage )ist eine internationale Vereinigung, die eine Reihe von Standards für die Farbdefinition entwickelt hat, um Farben genau und geräteunabhängig zu beschreiben. Da alle Menschen Farben anders wahrnehmen, schuf die CIE einen Standardwert mithilfe von Testpersonen, um die Farbwahrnehmung messen zu können. Das Ergebnis war, dass das menschliche Farbsehen in drei Empfindlichkeitskurven aufgeteilt ist, den Tristimuluswerten. Mit diesen Werten in Verbindung mit den Eigenschaften des Lichts und den Farbanteilen des Lichts, die eine beleuchtete Fläche reflektieren kann, kann ein Farbton einer Fläche sehr genau bestimmt werden.